News: Erste Synopsis von „Man of Steel“

Auf ComingSoon wurde heute eine erste Inhaltsangabe zur kommenden Superman-Verfilmung „Man of Steel“ veröffentlicht. Als Comicverfilmung und Reboot liegt der neuste Streich von Regisseur und Slow-Motion-Crack Zack Snyder (300, Sucker Punch) voll im aktuellen Hollywood-Trend:

In der Welt der Superhelden ist Superman der bekannteste und verehrteste Charakter aller Zeiten. Clark Kent/Kal-El (Cavill) ist ein junger Journalist im Alter von 20+ Jahren, der durch seine Kräfte jenseits jeglicher Vorstellungskraft verunsichert wird. Vor Jahren vom hochentwickelten außerirdischen Planeten Krypton zur Erde entsandt, wird Clark von der ultimativen Frage gequält – Warum bin ich hier? Von den Werten seiner Adoptiveltern Martha (Lane) und Jonathan Kent (Costner) geformt, entdeckt Clark sehr bald, dass es schwere Entscheidungen erfordert, wenn  man über übernatürliche Kräfte verfügt. Doch zu einem Zeitpunkt, als die Welt Stabilität besonders nötig hätte, sieht sie sich einem Angriff gegenüber. Werden seine Fähigkeiten zur Erhaltung des Friedens genutzt werden können oder letztlich, um zu spalten und zu erobern? Clark muss der Held werden, der als „Superman“ bekannt ist. Nicht nur, um als letztes Signalfeuer der Hoffnung für die Erde zu dienen, sondern auch, um diejenigen  zu beschützen, die er liebt.

Gut, die Inhaltsangabe ist jetzt noch nicht besonders aussagekräftig, aber ich bin mal vorsichtig gespannt. Ich selbst konnte bisher nie so richtig was mit Superman anfangen. Mir liegen „bodenständigere“ Helden wie Batman mehr. Und irgendwie fand ich es immer lächerlich, dass sich Clark Kent und Superman im Grunde lediglich durch die Brille unterscheiden, trotzdem aber niemand ihn erkennt.

Aber mal schauen, wie sich diese neue Interpretation schlagen wird. Vor allem die Andeutung eines inneren Kampfes in Superman klingt doch ganz interessant und einigermaßen tiefgründig. Mal sehen, was Zack Snyder letztlich da herausholen wird können – auf jeden Fall können wir uns wohl wieder einmal auf die inflationäre Nutzung von Slow-Motion-Shots einstellen😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: